Alkohol am Arbeitsplatz

Ist Alkohol am Arbeitsplatz etwa was Schlechtes?

Alkohol am Arbeitsplatz

Alkohol am Arbeitsplatz

In unseren Kreisen ist Alkoholkonsum im täglichen Leben etwas ganz normalen. Ob bei einer Geburtstagsfeier oder Sponsion.. Ein Gläschen guter Wein hat noch nie jemand geschadet, oder „ So jung kommen wir nicht wieder zusammen, also Prost“, aber zwischen gelegentlichem Anstoßen oder zwanghaften Trinkverhalten liegt nur ein schmaler Grad. Gerade als Betroffener, ist es irrsinnig schwierig die Grenzen richtig zu erkennen und einzuschätzen.

Wer im alkoholisierten Zustand seine Arbeit bestreitet, setzt nicht nur sich, sondern seine  Kollegen erheblicher Gefahr aus. Da es kein allgemeines Verbot bei Alkohol am Arbeitsplatz gib, ist diese Situation nicht ungefährlich. Trotzdem kann von der Geschäftsführung, Alkohol am Arbeitsplatz verboten werden. Besonders wenn dadurch ein Risiko in Sachen- Sicherheit entstehen kann. Doch ist dieser Schritt wirklich notwendig? Jeder motivierte Ableitende sollte in der Lage sein solche Risiken selbst zu erkennen und sich eigene Regeln festlegen.

 

Nicht Wegschauen ist die Devise!

Nicht nur das Alkohol am Arbeitsplatz die Sicherheit gefährdet. Er führt auch zu mehr Fehlzeit und Krankenständen. Drogen bringen bei Missbrauch automatisch gesundheitliche und psychische Belastungen mit sich. Somit fällt es schwer sich über Stunden richtig zu konzentrieren und gerade bei physischen Arbeitsabläufen schwindet die Konzentration. Nicht nur Führungskräfte sind verantwortlich diese Umstände zu erkennen. Gerade Kollegen sollten nicht tatenlos daneben stehen und warten bis etwas passiert. Sie sollten bei auffallendem Verhalten die Geschäftsführung kontaktieren, die dann mit Sicherheit eine passende Lösung findet.

 

Alkohol am Arbeitsplatz 2

Alkohol am Arbeitsplatz 2

Wie erkenne ich die Gefahr?

Meistens bemerkt man die Anzeichen nur schleichend. Der Arbeitskollege der in letzter Zeit öfters schlecht gelaunt oder verschlafen in die Arbeit kommt.  Schwierigkeiten bei der Konzentration oder häufige Fehler. Das bemerken eine Alkoholfahne ist meistens schon ein sehr starkes Indiz. Auf jeden Fall sollte man das Gespräch suchen, bei fortlaufenden Problemen sollte man auf jeden Fall, die Geschäftsführung kontaktieren.